Studie an der Universität Oldenburg: bilinguale Sprecher / hablantes bilinguales

Für eine Studie zum Vergleich multilingualer Hör- und Sprachverständlichkeitstests an der Universität Oldenburg suchen wir bilinguale Sprecher der deutschen und spanischen Sprache für Sprachaufnahmen. Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung (Reisekosten, Aufnahme). Bei Interesse melden Sie sich bitte bei sabine.hochmuth (at) uni-oldenburg.de.

Estamos buscando a hablantes bilinguales del español y alemán para hacer grabaciones para un estudio en la universidad Oldenburg para comprar pruebas auditivas en varios idomas. Participantes reciben una indemnización (gastos de viaje, grabación). Si tiene interés por favor se pone en contacto con sabine.hochmuth (arroba) uni-oldenburg.de. 

Die Studie findet innerhalb des EU-Projektes „Netzwerk für multilinguale Hör- und Sprachverständlichkeits-Diagnostik“ (HurDighttp://www.hoertech.de/cgi-bin/wPermission.cgi?file=/web/projekte/HurDig/HurDig_Home.shtml) statt. In diesem Projekt wurden vergleichbare Sprachverständlichkeitstests in verschiedenen Sprachen zur Diagnostik von Hörstörungen entwickelt, u.a. für die spanische Sprache. Ziel ist es die Hörfähigkeit von Patienten in ihrer Muttersprache zu testen, um eine optimale Versorgung mit Hörhilfen zu gewährleisten.

Vielen Dank  y muchos saludos,
Sabine Hochmuth

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.