Kategorie: Allgemein

Sprachreisen für zweisprachige Familien, Kinder und Jugendliche

Eine oder mehrere Fremdsprachen sicher zu beherrschen, wird in Schule und Beruf immer mehr als selbstverständlich vorausgesetzt. Viele Eltern, insbesondere von Kindern, die zweisprachig aufwachsen, suchen schon früh nach Möglichkeiten, ihren Kindern einen intensiven Kontakt mit einer anderen Sprache bieten zu können. Eine Sprachreise erreicht genau dieses Ziel, einen Aufenthalt im Ausland mit einem Sprachkurs. Gleichzeitig gibt es einen Spaßfaktor beim Erlernen und bei der Anwendung einer Sprache. Je nach Alter der Kinder können die Eltern mit ihren Kindern gemeinsam eine Familiensprachreise unternehmen oder die Kinder können alleine an einer betreuten Jugendsprachreise teilnehmen. Weiterlesen

Studie an der Universität Oldenburg: bilinguale Sprecher / hablantes bilinguales

Für eine Studie zum Vergleich multilingualer Hör- und Sprachverständlichkeitstests an der Universität Oldenburg suchen wir bilinguale Sprecher der deutschen und spanischen Sprache für Sprachaufnahmen. Teilnehmer erhalten eine Aufwandsentschädigung (Reisekosten, Aufnahme). Bei Interesse melden Sie sich bitte bei sabine.hochmuth (at) uni-oldenburg.de. Weiterlesen

Apps, Kinder und das Erlernen einer zweiten Sprache

Die neuen Technologien schaffen neue Möglichkeiten und neue Instrumente, mit denen man das Erlernen von Sprachen zweisprachiger Kindern verstärken kann. Ein neues Instrument sind die sogenannten „Apps“. Apps kommt von dem Wort „Applications“ und kann als „kleine Programme“ definiert werden, die auf  Tablett-PCs,  Smartphones und Computern installiert werden kann. Seit 2010 gibt es über 500.000 Apps. Die Apps können in Online-Shops wie zum Beispiel: App StoreWindows Phone MarketplaceGoogle PlayNokia Store, BlackBerry App World, sowie  PlayNow erworben werden. Weiterlesen

Mut zur Mehrsprachigkeit…

Mut zur Mehrsprachigkeit – So erziehe ich mein Kind in einer Fremd- oder Zweitsprache“ ist der Titel eines Buches, das zur diesjährigen Frankfurter Buchmesse im Verlag Auf dem Ruffel erschienen ist. Das Buch ist laut der Autorin, Frau Inés María Jiménez, für Eltern gedacht, die eine Fremdsprache sehr gut beherrschen und daran denken, ihre Kinder in dieser Sprache zu erziehen oder diese Art der bilingualen Erziehung bereits praktizieren. Weiterlesen

Früher Englischunterricht für Kinder

Let´s speak english“ und „Früher Englischunterricht für Kinder lohnt sich“ sind zwei Artikel, die die Empfehlungen von Prof. Heiner Böttger, Professor für Englischdidaktik an der Katholischen Hochschule Eichstätt zusammenfassen. „Let´s speak english“ wurde am 07.05.2009 auf der Webpage Suddeutsche.de veröffentlicht und „Früher Englischunterricht für Kinder lohnt sich“ wurde am gleichen Tag in der Webpage RZonline veröffentlicht. Weiterlesen