III Teil. Kinderbücher für Kinder zwischen 6-12 Jahren

Kinderbücher. Instrumente zur Stimulation des Erlernens der Sprache bei Babys und zweisprachigen Kindern

I. Kinderbücher für Babys und Kleinkinder von 0-3 Jahren.

II. Kinderbücher für Kinder von 3-6 Jahren

III. Kinderbücher für Kinder von 6-12 Jahren

IV. Zweisprachige Kinderbücher

In den ersten Jahren dieses Stadiums beschäftigen sich die Kinder mit dem Lesenlernen. Wenn Kinder das Lesen beherrschen, lässt ihre Aufmerksamkeit auf die Worte nach, und sie konzentrieren sich auf die Informationen, die Bücher beinhalten.

Die Kinder zwischen 7 und 12 Jahren benutzen Bücher hauptsächlich, um informative Texte, die in der Schule vorgegeben sind, zu erlernen. Zusätzlich werden die Bücher von den Kindern als Beschäftigungsmittel in ihrer Freizeit benutzt. Kinder am Ende dieses Stadiums fangen an, die unterschiedlichen literarischen Richtungen zu erkennen und ihre literarischen Präferenzen zu entwickeln.

Nicht zu vergessen ist hier, dass das Lesen den Kindern ermöglicht, ihren Wortschatz zu vergrößern und ihr Wissen der schriftlichen Sprache zu vervollkommnen. Die Tatsache, dass Kinder das Lesen als Hobby für sich nehmen, hängt in einem großen Umfang von der Unterstützung der Eltern ab.

Eltern können in dieser Phase ihre Kinder unterstützen:

  • Durch das Einhalten von Leseritualen, in dem sie gemeinsam mit den Kindern lesen. So unterstützen sie die positive Beziehung mit ihren Kindern und motivieren sie mehr zu lesen.
  • Durch ihre Lektüre ermöglichen sie ihren Kindern einen früheren Kontakt mit schwierigen Texten.
  • Interessieren sie sich dafür, was ihre Kinder lesen. Fragen sie sie nach ihrer Meinung über dieses Buch, z. B. was sie gut oder schlecht an der Geschichte fanden, oder über die unterschiedlichen Charaktere der Hauptpersonen dieses Buches.
  • Motivieren sie ihre Kinder zu lesen; Comics, Zeitschriften, Bücher, kurze Artikel von Zeitungen, Email oder anderes, was ihre Kinder interessant finden. Das Wichtigste in diesem Stadium ist das lesen. Außerdem bietet das Internet viele schriftliche Informationen, die von intelligenten und bewussten Eltern benutzt werden können.
  • Geben sie ihren Kindern Zeit um zu lesen. Auch wenn sie anderes wie Fernsehen verkürzen müssen.
  • Geben sie selbst ein Beispiel. Lesen sie Bücher, Zeitschriften und Zeitungen vor den Augen der Kinder.

Eltern, deren Kinder zweisprachig aufwachsen, sehen sich hier einer doppelten Herausforderung gegenüber. Sie müssen ihr Kind motivieren, in der schwächeren Sprache zu lesen. Wenn ihr Kind dies schafft, wird ihr es eine bessere Sprachentwicklung erreichen.

Auf der Suche nach neuen Büchern können die Eltern:

  • zusammen mit ihren Kindern Buchhandlungen und Bibliotheken besuchen.
  • Buchkataloge oder Internetseiten, die sich auf infantile Literatur spezialisieren, durchschauen.
  • Selber für die Kinder einige Bücher vorwählen, die sie gut finden.

Bilingual erziehen bietet in unserem online Shop eine große Auswahl an Kinderbüchern in unterschiedlichen Sprachen, besonders in deutsch, englisch und spanisch, sowie zweisprachige Bücher. Die Bücher sind nach Alter, Themen und Sprache eingeteilt.

Dieser Beitrag wurde unter Artikel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.